+496131-999927 | info@tauchertreff-mainz.de

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Datum

Plätze

Suchen
28 JAN2023
4 Nächte
Trip 17 BS - South Andaman: Koh Ha, Hin Daeng, Hin Muang, Koh Phi Phi (max. 14 dives)
3 freie Plätze
ab
899 EUR
3 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
28 Jan 2023
Chalong
an:
01 Feb 2023
Chalong

Preise & Verfügbarkeit

Standard Bunk
Oberdeck
899 EUR
1 Platz nur Frau
Comfort - Double
Unterdeck
959 EUR
ausgebucht
Comfort - Twin
Hauptdeck
995 EUR
2 Plätze
Deluxe - Double
Hauptdeck
1075 EUR
ausgebucht
 Buchungsanfrage
08 FEB2023
3 Nächte
Trip 18 A - Similan Islands (max. 10 dives)
1 freier Platz
725 EUR
1 freier Platz

Abfahrt/Ankunft

ab:
08 Feb 2023
Tablamu
an:
11 Feb 2023
Tablamu

Preise & Verfügbarkeit

Standard Bunk
Oberdeck
665 EUR
ausgebucht
Comfort - Double
Unterdeck
695 EUR
ausgebucht
Comfort - Twin
Hauptdeck
725 EUR
1 Platz nur Frau
Deluxe - Double
Hauptdeck
789 EUR
ausgebucht
 Buchungsanfrage
15 FEB2023
3 Nächte
Trip 19 A - Similan Islands (max. 10 dives)
1 freier Platz
665 EUR
599 EUR
Special -10%
1 freier Platz

Abfahrt/Ankunft

ab:
15 Feb 2023
Tablamu
an:
18 Feb 2023
Tablamu
Special
Sonderpreis bei Neubuchungen ab dem 22.12.2022
Special price for new bookings starting from December 22nd, 2022

Preise & Verfügbarkeit

Standard Bunk
Oberdeck
665 EUR
599 EUR
1 Platz nur Mann
Comfort - Double
Unterdeck
695 EUR
626 EUR
ausgebucht
Comfort - Twin
Hauptdeck
725 EUR
653 EUR
ausgebucht
Deluxe - Double
Hauptdeck
789 EUR
711 EUR
ausgebucht
 Buchungsanfrage
22 FEB2023
3 Nächte
Trip 20 A - Similan Islands (max. 10 dives)
2 freie Plätze
ab
665 EUR
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
22 Feb 2023
Tablamu
an:
25 Feb 2023
Tablamu

Preise & Verfügbarkeit

Standard Bunk
Oberdeck
665 EUR
1 Platz nur Frau
Comfort - Double
Unterdeck
695 EUR
ausgebucht
Comfort - Twin
Hauptdeck
725 EUR
1 Platz nur Frau
Deluxe - Double
Hauptdeck
789 EUR
ausgebucht
 Buchungsanfrage
22 FEB2023
6 Nächte
Trip 20 C - Similan, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock, Surin Island (max. 22 dives)
2 freie Plätze
ab
1255 EUR
2 freie Plätze

Abfahrt/Ankunft

ab:
22 Feb 2023
Tablamu
an:
28 Feb 2023
Tablamu

Preise & Verfügbarkeit

Standard Bunk
Oberdeck
1255 EUR
1 Platz nur Frau
Comfort - Double
Unterdeck
1319 EUR
ausgebucht
Comfort - Twin
Hauptdeck
1380 EUR
1 Platz nur Frau
Deluxe - Double
Hauptdeck
1499 EUR
ausgebucht
 Buchungsanfrage
spätere Termine

Fahrgebiet:

Fahrgebiet (je nach Tour)
Similan Islands / Koh Bon / Koh Tachai / Richelieu Rock / Surin Islands / lokale Wracks / Myanmar Mergui Archipelago

Die 7-Tagestouren führen zu den schönsten und bekanntesten Tauchplätzen Thailands (Similan Inseln, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Inseln),
Außerdem gibt es 7-Tagestouren nach Myanmar ins noch weitgehend unbekannte Mergui Archipelago.
Alles zu einem einmaligen Preis-/Leistungs-Verhältnis. Die Gruppengröße ist 4–5 Taucher pro Diveguide.

Beispiel Tour Myanmar:
Mergui Archipel – Black Rock, Western Rocky, Twin Islands und Shark Cave – (7 Tage / 6 Nächte – 22 Tauchgänge)

Der Check-In (Papierkram etc.) muss bereits am Vortag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr erfolgen.

Tag 1

Treffpunkt 09:00 Uhr in der Tauchschule Loma Diving in Khao Lak, zusammenstellen der Ausrüstung und Erledigung der Formalitäten. Transfer im Minibus nach Kuraburi oder Ranong. Einchecken am Schiff. Abfahrtszeit ist zwischen 15:30 und 17:00 Uhr.

Tag 2

Wir starten mit einfachen Tauchgängen in High Rock und Rocky 1: Rochen und Cobias sind hier des öfteren anzutreffen, desweiteren sind viele Kleinlebewesen in den Korallen Gärten beheimatet. Pfeifenfische, Anglerfische sowie Seepferdchen sind hier häufig anzutreffen, ebenso wie viele verschiedene Arten von Nacktschnecken.

Zwei weitere Tauchgänge am Nachmittag werden an einem der besten Tauchplätze im Archipel, der Shark Cave, stattfinden. Dieser Tauchplatz ist bekannt für seine Ammenhaie, die den Tag über in der Höhle rasten, bevor sie am Abend auf Jagd gehen. Um den Felsen herum hat man ebenfalls eine sehr gute Chance Manta Rochen, Adlerrochen, Grauhaie und mit etwas Glück auch einen Walhai zu sichten. Aber auch Kleinlebewesen, wie Seepferdchen, Anglerfische und Geisterpfeifenfische, die in den wunderschönen Korallen leben, können hier mit einem guten Auge gefunden werden.

Tag 3

Am diesem Tag führt uns unsere Abenteuer-Safari zum wohl bekanntesten Tauchplatz im Archipel, zum Black Rock. Weit abgelegen von der Küste im offenen Meer liegt dieser Felsen und ist ein einmaliger Anziehungspunkt für Rochen und Haie, die hier bei sehr guten Sichtverhältnissen angetroffen werden können. In den Korallengärten ringsum den Felsen sind auch unzählige Makro-Lebewesen beheimatet. Geisterpfeifenfische und Anglerfische finden wir hier regelmäßig. Ein Tauchplatz, den man so schnell nicht vergißt, allein schon wegen der abgeschiedenen Lage, macht das Tauchen hier zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tag 4

An unserem dritten Tauchtag fahren wir die Twin Islands an, drei Tauchgänge um North Twin und einen Tauchgang um South Twin. Diese Tauchplätze liegen westlich vom Archipel auf offener See und bieten durch ihre abgeschiedene Lage besonders gute Sichtweiten und die beste Chance für Großfisch. Riesenfächergorgonien schmücken diese Tauchplätze, die auch ein Anziehungspunkt für Rochen und Haie sind.

Tag 5

Am vierten Tauchtag unserer Safari laufen wir die Tauchplätze The Arch, Boulder Rock und McLeod Island an. Die Unterwasserwelt hier bietet spektakuläre, wunderschöne und farbenfrohe Weichkorallen mit einer Fülle an Makro-Lebewesen wie Geisterpfeifenfische an, ebenso wie viele verschiedene Nacktschnecken, Schulen von Barschen, sowie die Möglichkeit einen Walhai am Boulder Rock zu sichten. McLeod Island am Abend ist ein hervorragender Platz für einen Nachttauchgang oder um einfach nur an einem seiner schönen Strände auszuspannen.

Tag 6

Der fünfte Tag unserer Safari bietet atemberaubende Plätze wie Seafan Forest Pinnacle, welcher, wie der Name schon sagt, bewachsen ist mit riesigen Gorgonien über den gesamten Felsen. Durch seine abgeschiedene Lage im offenen Meer bietet sich hier ebenfalls eine gute Chance auf Großfisch wie Haie und Rochen, aber auch Oktopusse, Harlequin Scrimps und Sepias sind hier beheimatet. Nach zwei Tauchgängen hier fahren wir am Nachmittag weiter zum Western Rocky, einem der spektakulärsten Tauchplätze im südlichen Teil des Archipels. Das Highlight hier ist die riesige Höhle in 20 Metern Tiefe die durch den gesamten Felsen führt und auch für Anfänger leicht zu betauchen ist, da hier von jedem Punkt der Höhle der Ausgang zu sehen ist. Um den Felsen herum sichtet man mit etwas Glück Gitarrenrochen, Ammenhaie, Grauhaie, Sepias, Anglerfische, Seepferdchen sowie jede Menge Lobster, hauptsächlich im Inneren der Höhle.

Tag 7

Am letzten Tag unserer Safari laufen wir die Tauchspots Shark Point und Secret Lagoon an. Die Tauchplätze hier haben wunderschöne, bunte Korallen mit kleinen versteckten Höhlen. Schwarzspitzenhaie, Schulen von Thunfischen und Barschen, Stachelrochen und auch Schildkröten zählen hier zu den Bewohnern rund um den Inseln. Nach unserem letzten Tauchgang am Vormittag starten wir die Rückfahrt nach Kawthaung in Myanmar. Bei Ankunft in dieser quirligen Handelsstadt an der Grenze zu Thailand haben wir etwas Zeit, um den lokalen Markt zu besuchen. Nachdem die Ausreiseformalitäten durch die burmesischen Behörden erledigt sind starten wir unsere Weiterfahrt nach Kuraburi in Thailand, wo wir am Abend gegen 18:00 Uhr eintreffen werden.

Schiffsdaten:

Länge 28 Meter, Breite 6,5 Meter
- Satellitentelefon
- VHF
- Mobiltelefon
- GPS
- Radar
- Sonar
- TV, DVD, Stereo, Bibliothek im Salon
- Hauptmotoren: 2 x 480 PS
- Generatoren: 2 (1 x 40 KW und 1x 60 KW )
- Kompressoren: 2 Bauer Kompressoren, Nitrox-Membrananlage
- Treibstofftank: 12.000 Liter
- Frischwassertank: 30.000 Liter

Sicherheit:

- Erste-Hilfe Equipment
- 4 Feuerlöscher
- 40 Rettungswesten
- Rettungsinsel
- Notfallsauersoff: 10.000 Liter

Kabinen:

6 Komfort-Doppelkabinen mit Einzelbetten, klimatisiert mit Dusche und WC
1 Komfort-Doppelkabinen mit Doppelbett, klimatisiert mit Dusche und WC
2 Deluxe-Doppelkabinen mit Doppelbett, klimatisiert mit Dusche und WC
2 Standard-Doppelkabinen mit Einzelbetten
Maximale Gästebelegung: 24

Tauchen:

Tauchen
12 Liter Alu Flaschen mit INT Anschluss (DIN Adapter an Bord).
9 x Crew, 6 x Dive Staff, 1 x Beiboot

Leihausrüstung
Die Leihausrüstung ist nicht im Tourpreis inbegriffen.

Kurse
Eine Vielzahl an Kursen kann auch an Bord absolviert werden, wie z.B. der Nitrox Kurs oder der Padi Advanced Open Water Diver Kurs.

Leistungen:

Im Preis inklusive:
- Kabine mit Klimaanlage für zwei Personen
- Frühstück, Mittagessen, Snacks, Abendessen
- Alle alkoholfreien Getränke, Trinkwasser, Kaffee und Tee
- Frisches Obst, Joghurt und Snacks
- Tanks, Gewichte und Bleigurt
- PADI Profi Dive Guide
- Handtuch, Duschgel

FRÜHBUCHER RABATT: 5% bei Buchung 6 Monate vor Tourbeginn

Schnorchler: 25% Reduktion
Kinder von 3-6 Jahre: 70% Reduktion
Kinder von 7-10 Jahre: 40% Reduktion
Einzelkabine: 25% Aufpreis (nur in Standard- und Comfortkabine möglich)

Nicht im Preis enthalten und zahlbar vor Ort:
- Transfer (ab/bis Phuket/Khao Lak, sofern gewünscht)
- Nationalparkgebühr und Visagebühren Myanmar ca. 230 USD / Similan ca. 2200 THB
- Personenversicherung
- Alkoholische Getränke und Zigaretten
- Ausrüstungsverleih (600 THB/Tag)
- Computer (250 THB/Tag)
- 15l-Flaschen (250 THB/Tag)
- PADI Weiterbildungskurse
- Nitrox (200 THB/Tank)
- Nitrox Pakete:
10 TG = 1.600 THB,
15 TG = 2.300 THB,
Nitrox Flatrate (alle TG mit Nitrox ) = 3.000 THB

Wichtige Hinweise zu den Touren nach Myanmar:
Der Check-In (Papierkram etc.) muss bereits am Vortag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr im Office von Loma Diving in Khao Lak erfolgen.
Kinder müssen mindestens 12 Jahre alt sein.
Visa and Royalty Gebühren für 6 Tage Myanmar-Trips sind 230 USD/Person.
Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein (bitte 2 Kopien der ersten Seite des Passes und 4 Passbilder mitbringen).
Es wird empfohlen genügend Bargeld – nur US Dollar – mitzuführen.
US Dollar-Noten der Serien vor 1996 und 100 US Dollar-Noten der neuen Serien, die mit der Seriennummer CB beginnen, werden nicht akzeptiert.
Das gleiche gilt für abgenutzte, beschädigte, geknickte oder stark verschmutzte Scheine. Wir empfehlen, nur neue, unbeschädigte und glatte Dollar-Scheine mitzubringen.
Wir empfehlen diese Safari nur für erfahrene Taucher (ca. 30 Tauchgänge), nicht für absolute Anfänger.
Der letzte Tauchgang sollte nicht länger als ein Jahr her sein.
Wir empfehlen dringend eine private Tauchversicherung zum Beispiel von AquaMed. (Infos schicken wir gerne zu)