+496131-999927 | info@tauchertreff-mainz.de

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Beschreibung:

Das Safarischiff Oman Explorer (ehemals Saman Explorer) operiert seit 2011 im Oman und befährt die spektakulärsten Tauchgebiete des Sultanates. KKK
Das Stahlschiff wurde im Sommer 2015 komplett um- und ausgebaut und bietet in 10 modernen, komfortablen Doppelkabinen, so wie der neuen, großzügig konzipierten Masterkabine Platz für 22 Taucher! Die internationale Crew besteht aus ca. 8-9 Mitgliedern, Bordsprache ist Englisch.
Die Oman Explorer fährt unter Leitung der Extra Divers Worldwide.

Die Touren finden je nach Jahreszeit im Süden oder Norden des Omans statt und dauern normalerweise 7 Nächte.

Der Oman ist ein ungewöhnliches Tauchgebiet. Beeindruckend ist die unglaubliche Menge an Fisch sowie die zahlreichen Fischschwärme, die durch das planktonreiche Wasser angelockt werden. Die unberührten Riffe bieten vielen Überraschungen: Große Zackenbarsche, Leopardenhaie, verschiedene Rochenarten, Schildkröten, Sepien, Langusten und unterschiedliche Muränen. Zur richtigen Jahreszeit kann auch ein Walhai vorbeiziehen. Im südlichen Teil der Hallaniyat Inseln gibt es sogar eine standorttreue Population Buckelwale! Die Gewässer bieten eine reichhaltige Makrowelt mit ungewöhnlichen Nacktschnecken in verschiedenen Farben, Seepferdchen, Garnelen und mehr. Die Riffe sind eine Mischung aus Feldplateaus und Wänden, bedeckt mit bunten Hart- und Weichkorallen. Die Sichtweiten können aufgrund des nährstoffreichen Wassers zwischen 5 und 20 Metern variieren, aber die Masse an Fisch sorgt hier für ausreichende Kompensation.

Die Wassertemperatur liegt normal zwischen 25 und 29  Grad, aber unter den Sprungschichten kann es auch bis 20 Grad runter gehen. Für Tauchsafaris mit der Oman Explorer sollten man einen Advanced Tauchschein und mind. 50 geloggte Tauchgänge besitzen.

Fahrgebiet

Von Frühjahr bis Herbst Fahal, Bandar Khairan und Daymaniyat Inseln ab / bis Sifah (bei der Hauptstadt Muscat)

Im Winter Halaniyat Inseln  ab/bis Salalah bzw. Mirbat (im südlichen Oman)

Mehrere Überführungstouren pro Jahr mit den Highlights des südlichen und nördlichen Omans, diese Touren sind 9 bis 12 Nächte lang. 

Schiffsdaten

Länge: 37m, Breite: 9m
Maschinen: 2 x Daewoo je 720 PS
Strom: 2 Generatoren, 220 V & 380V
Bordsprache: Englisch
2 Beiboote (5,5 m) je 40 PS

Kabinen

Insgesamt 11 Kabinen mit WC, Toilette, Dusche, A/C
6 Unterdeck-Doppelkabinen und 4 Oberdeck-Doppelkabinen, alle mit getrennten Betten
1 Masterkabine mit Doppelbett, Minibar und TV auf dem Hauptdeck

Tauchen

Kompressoren: 2 + Nitroxmembrananlage
12l Alu– und 15l Stahlflaschen (DIN+INT)

Leihausrüstung kann jeweils an der Extra Divers Basis vor Ort ausgeliehen werden. An Bord befindet sich in der Regel keinerlei Leihausrüstung. Um Voranmeldung wird gebeten

Kurse auf Anfrage; Voranmeldung nötig. 

Leistungen

Im Preis inklusive:
- Transfer ab/bis Flughafen
- Unterbringung in der Doppelkabine
- Vollpension auf der Safari
- 3-4 Tauchgänge pro Tag (letzter Tag 1-2 TG)
- Tee, Kaffee, Wasser
- 12 l Flaschen
- letzte Nacht an Bord oder im Hotel „HP-Basis“ (abhängig vom Belegungsplan des Bootes)

Kosten vor Ort/ an Bord (zahlbar nur in bar in OMR, USD oder EUR):
(Vor Ort Kosten können sich jederzeit ändern, es können nur USD Noten ab 2010 akzeptiert werden)
Tauchgenehmigung pro Tag 4 OMR, bzw. 6 OMR wenn an den Daymaniyat Inseln getaucht wird.
Nitrox pro Woche: 22 OMR, 15l Flasche pro Woche: 15 OMR
Für alle Touren gelten aktuell folgende Hafengebühren & Dieselzuschläge:
125 EUR für 7 Nächte Touren / 150 EUR für alle längeren Touren